Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere

Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere

Beitragvon Tom » Sa 3. Sep 2011, 00:06

Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere

was wird unter der Bezeichnung ---carnivore--- verstanden bzw. gemeint ??

kleine Denksportaufgabe für alle User - wenn möglich ohne Google oder dergleichen ..... :scratch:
Gruss aus Speyer

Tom

Mal-Ta-Cichliden-Forum.de
.. Ein Forum für Freunde ..
________________________
DCG-Nr. 67 24 20
.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .
.
[url='http://www.mal-ta-cichliden-forum.de']Bild[/url]
Benutzeravatar
Tom
Team F.A.S Süßwasser
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 20:53
Wohnort: 67346 Speyer

Re: Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere

Beitragvon Jaime » Do 8. Sep 2011, 18:30

Hi Tom!

carnivore= Fleischfresser gibt es unter den Pflanzen auch :mrgreen:
Mit freundlichen Grüßen

Jaime

Bild
Benutzeravatar
Jaime
Team F.A.S
 
Beiträge: 1006
Registriert: Di 8. Feb 2011, 21:59
Wohnort: Augsburg

Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere

Beitragvon Tom » Do 8. Sep 2011, 20:52

Jaime - evtl. kommen ja noch Antworten zu den Cambarellus .................... :)
Gruss aus Speyer

Tom

Mal-Ta-Cichliden-Forum.de
.. Ein Forum für Freunde ..
________________________
DCG-Nr. 67 24 20
.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .
.
[url='http://www.mal-ta-cichliden-forum.de']Bild[/url]
Benutzeravatar
Tom
Team F.A.S Süßwasser
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 20:53
Wohnort: 67346 Speyer

Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere

Beitragvon Tom » Mo 31. Okt 2011, 17:53

Moin Moin User + Forum - so, hier nun mal meine Antwort bzw. die Lösung der winzig kleinen Denksportaufgabe aus Sept. 2011 =

Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere -
heisst, dass diese zum grössten oder überwiegenden Teil tierische Narung zu sich nehmen.

Diese besteht in der Natur aus Wasserasseln, Bachflohkrebse, Schnecken, usw. (( Kleinlebewesen )) und Toten - also Aas.

Lebende Fische sind in der Regel absolut nicht gefährdet. Es mag auch Arten geben - die fressen zusätzlich abgestorbene Blätter und manchmal in geringem Maße Algen ( hört - hört ).

Trockenfutter sprich Flockenfutter, wie es für Zierfische als Hauptfutter verwendet wird kommt in der Zusammensetzung der Bestandteile dem natürlichen Nahrungsspektrum der Cambarellus sehr nahe. Ob nun hin und wieder einige gefrostete Mückenlarven zusätzlich gefüttert werden - sollte getestet bzw ausprobiert werden.

Im Gegensatz zu Cambarellus fressen einige Procambarus ( Arten ) fast ausschließlich pflanzliche Kost und da kann man sehr schnell den kompletten Pflanzenbestand einbüßen - also für ein holländisches Pflanzenbecken oder für Scaper wirklich nicht geeignet.......
Gruss aus Speyer

Tom

Mal-Ta-Cichliden-Forum.de
.. Ein Forum für Freunde ..
________________________
DCG-Nr. 67 24 20
.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .
.
[url='http://www.mal-ta-cichliden-forum.de']Bild[/url]
Benutzeravatar
Tom
Team F.A.S Süßwasser
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 20:53
Wohnort: 67346 Speyer

Re: Cambarellus sind überwiegend carnivore Tiere

Beitragvon Jaime » Mo 31. Okt 2011, 22:23

Hi Tom!

Sehr interessant , danke für's aufklären :good:
Mit freundlichen Grüßen

Jaime

Bild
Benutzeravatar
Jaime
Team F.A.S
 
Beiträge: 1006
Registriert: Di 8. Feb 2011, 21:59
Wohnort: Augsburg


Zurück zu Krebse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron